Immobilien Spanien Mallorca

Grundbesitz Spanien Mallorca

Haus, Kauf | Spanien, Mallorca, Santa Ponsa Häuser und Häuser in ganz Spanien. Die passende Immobilie, Heimat für ein idyllisches Leben in Spanien. Die deutschen Rentner werden in Spanien generell aufgefordert, mehr zu zahlen. Die Steuer ist das spanische Äquivalent zur Gemeindesteuer und wird vor Ort erhoben. Diese Steuer muss von allen Eigentümern auf Mallorca entrichtet werden.

Immobilie auf den Balearen:

So verkaufen die spanischen Steuerbehörden die Germanen.

Hausbesitzer reisen von Mallorca ab - aus Furcht vor Steuern. In Spanien werden in der Regel höhere Beiträge von deutschen Rentnern verlangt. Alles scheint auf die Dämmerungsjahre im Sonnenuntergang vorbereitet. Ein deutschstämmiger Bauunternehmer, der ein beachtliches Volumen in der Baustoffindustrie erwirtschaftet hat, hatte sich für rund 7,5 Mio. EUR eine Luxusvilla auf Mallorca gönnen können - mit einem luxuriösen Innenraum, einem großzügigen Swimmingpool und einem fantastischen Meerblick.

Aber nur wenige Wochen später hat er das Grundstück wieder verkauft: Der selbstgemachte Mann hatte die Berechnung ohne die spanische Staatskasse gemacht. "Als sein deutscher Steuerexperte von dem Ankauf erfuhr, riefen sie mich an, weil sie eine höhere Vermögensteuer befürchteten", sagt Willy Platten, Eigentümer der Anwaltskanzlei European@ccounting in Mallorca. Die Unternehmerin hat sich gegen Mallorca entschieden - und wird nun ihren Ruhestand woanders im Sueden ausgeben.

Die Steuerberaterin Plate macht solche Vorfälle immer wieder durch. Damit sinkt die Anzahl der auf Mallorca lebenden wohlhabenden Menschen merklich. In der Bevölkerungsstatistik zeigt sich ein echter Exodus: In den letzten fünf Jahren hat sich die Anzahl der auf den Balearischen Inseln lebenden Menschen nach Angaben des Statistikamtes nahezu verdoppelt (siehe Grafik).

In den Metropolen steigen die Immobilienpreise trotz leerstehender Apartments und Wohnhäuser wieder an, auch weil viele spanische Bürger ihre mageren Löhne mit Immobilien erhöhen wollen. Einig sind sich die Experten: Der Hauptgrund für die Abwanderung der Mallorquiner sind die immer strengeren Steuervorschriften in Spanien, das von Schulden geplagt ist. Zudem gibt es eine schärfere Haltung gegen Steuerhinterzieher, die nicht nur reiche Immobilieneigentümer, sondern auch Pensionäre in Deutschland betrifft.

Ferienhäuser sind zunehmend gefragt - auch aus Furcht vor dem Terrors. Mit der Wiedereinführung der Reichensteuer durch die Konservativen begannen bereits 2013 die beispiellosen Steueroffensiven auf den Balearischen Inseln. Bei Vermögenswerten über dem 700.000 EUR Steuerfreibetrag sind auf den Balearischen Inseln nun - Jahr für Jahr - 0,28 bis 3,45% zu zahlen (vorher: 0,2 bis 2,5%).

Dies kann kostspielig sein, zumal der Tarif nicht nur für spanische Vermögenswerte gültig ist. Wohlhabende ausländische Staatsbürger mit Wohnort auf den Balearischen Inseln müssen ebenfalls Steuern auf ihr ausländisches Kapital in Spanien zahlen. Beamte wissen sowieso von den Vermögenswerten in Spanien. Verstöße können zu hohen Bußgeldern führen; auch wenn die Einreichung verspätet oder nicht ordnungsgemäß erfolgt, werden mind. 4500 EUR verlangt.

Auch interessant

Mehr zum Thema