Immobilien Schweden am meer

Grundstücke Schweden am Meer

mindestens den doppelten Preis für eine vergleichbare Immobilie. Eine sehr umfangreiche Datenbank mit schwedischen Immobilien aus fast allen Provinzen, zumindest in der Präsentation der meisten deutschen schwedischen Fans. Urlaubshäuser, Wohnhäuser, Gewerbeimmobilien, Häuser direkt am See oder am Meer. Exklusives Privathaus in Schweden.

Immobilien in Schweden

Die Deutschen träumen davon, ein eigenes skandinavisches Holzhäuschen am See zu haben, egal ob die Liegenschaft in den Sommerferien als Ferienhaus oder als Dauerwohnsitz für Auswanderer dienen soll. Sind Sie auf der Suche nach einer schwedischen Immobilien? Auch die vorteilhaften Kaufpreise, die weit unter dem europäischen Schnitt lagen, sprachen für den Kauf einer Liegenschaft in Schweden.

Auch wenn der Kauf von Wohnimmobilien für Fremde ohne Daueraufenthalt in Schweden ohne Einschränkung möglich ist, müssen beim Kauf eines Hauses wesentliche Aspekte beachtet werden. Im Jahr 2000 hat die Schweden die besten Bedingungen für den Kauf von Wohnimmobilien durch die Marktöffnung für Investoren aus dem Ausland geschafft. In Skandinavien kann jeder Fremde ohne Einschränkung ein Wohnhaus kaufen, egal welcher Nationalität.

Der Quadratmeterpreis für Land und Immobilien ist in Schweden wesentlich günstiger als in der Bundesrepublik selbst. Die Preise für Immobilien sind am größten im dichtbesiedelten südlichen Teil des Staates und in den Metropolen Stockholms und Göteborgs. Hausverkäufe in Schweden werden fast ausschliesslich über konzessionierte Maklerfirmen getätigt. Im Regelfall verfügen die ausländischen Broker nicht über eine solche Lizenz und dürfen nur in Schweden als Immobilienmakler tätig sein.

In Schweden wird die Vermittlungsprovision ausschliesslich vom Anbieter ausbezahlt. Er beträgt zwischen 1,5 und 5 % des Kaufpreises für die Liegenschaft. Diese Angebote sind meist zweifelhafte Mittler, die von der Ignoranz der Kundschaft profitieren wollen. Ein Objekt wird in Schweden im Zuge von Bieterrunden verkauft.

Pro Objekt wird im Voraus ein Eintrittspreis festgesetzt, der den Interessierten bekannt ist. Der Interessent gibt nach der Objektbesichtigung ein schriftlich erstelltes Gebot an den Makler ab. In Schweden ist der Eintrittspreis kein Festpreis, sondern im Allgemeinen etwas über dem tatsächlichen Marktwert der Liegenschaft. Preisnachlässe auf den Eintrittspreis werden in der Regel berücksichtigt und oft führt eine Preisverhandlung zum Durchbruch.

Die Maklerin ist rechtlich dazu angehalten, die anderen Interessenten über das Meistgebot für die betreffende Liegenschaft zu informieren. Sie haben die Gelegenheit, ihr eigenes Gebot zu verbessern oder auf den Erwerb des Objekts zu verzichten. 3. Im Grunde genommen sollte man sich von den tiefen Einstiegspreisen nicht überzeugen und einen Vergleich mit dem hiesigen Markt anstreben. In Schweden sind die Häuser in der Regel einfach aufgebaut und die Ausrüstung ist auf einem tieferen Level, was die vorteilhaften Kosten gerechtfertigt.

Der Kauf einer Liegenschaft wird in Schweden mit der Unterschrift eines Kaufvertrags durch den Veräußerer und den Erwerber rechtskräftig. Der Anwalt prüft, ob es keine Haftung auf dem Grundstück gibt und ob die mündliche Zusage auch in schriftlicher Form erfolgt ist. Die Grundbucheintragung und Hausübergabe erfolgt in Schweden durch zugelassene Makler, Rechtsanwälte oder grössere Kreditinstitute.

Bei Abschluss des Kaufvertrags ist in der Regel eine Abschlagszahlung zwischen 10 und 20 % des Gesamtpreises für den Kaufgegenstand zu leisten. Der Restbetrag ist für die Grundstücksübernahme in Schweden zu zahlen. Schwedische Makler unterstützen neue Hausbesitzer auf Wunsch gerne bei organisatorischen Fragen wie Rückmeldung von Versicherung, Elektrizität, Telefon und Abfall.

Jänner 2000 können außerhalb von Schweden ansässige Menschen, ungeachtet ihrer Nationalität, ohne Bewilligung Immobilien in Schweden kaufen. Dabei ist das Immobilienerwerbsgesetz zu berücksichtigen. Der Erwerb einer Liegenschaft in Schweden muss daher immer in schriftlicher Form geschehen (Gesetz 1970:944 Kapitel 4 Absatz 4). Die Rechtswirksamkeit setzt voraus, dass alle mündliche Vereinbarungen in den Vertrag über den Erwerb der Liegenschaft in Schweden aufgenommen werden.

Die Kaufvereinbarung für schwedische Immobilien setzt sich in der Regel aus zwei Bestandteilen zusammen: dem Verkaufsvertrag und dem Verkaufsvertrag. Auch nach dem Ankauf muss der Ankauf dann beim Katasteramt angemeldet werden. Eine Ferienwohnung in Schweden am See, am Rande des Waldes oder am Meer ist der ideale Startpunkt für abenteuerliche Aktivitäten. Man hat die Auswahl zwischen einem nordischen Holzhäuschen, einem urigen Blockhaus, einem schwedischen Haus am See und einem Ferienchalet in einem Park.

Hier erhalten Sie nützliche Hinweise für Ihren Schwedenurlaub, mit denen Sie Ihren Aufenthalt gezielt planen und vorbereiten können. Zusätzlich zu den ausführlichen Angaben zu Reise, Unterkunft und Freizeitaktivitäten in Schweden haben wir eine Übersicht der auf Schweden spezialisierten Reiseveranstalter erstellt. Ob Cookbook, Roman oder schwedischer Thriller - unsere Buchtips beinhalten Top-Titel von Schweden und deklarierten Schweden.

Blättern Sie durch die Angebote und suchen Sie den richtigen Reisebericht für Ihren kommenden Schwedenurlaub. Hier erhalten Sie hilfreiche Infos zu den verschiedenen Ferienregionen in Schweden. Haben Sie einen Städtereisenden nach Schweden, einen Strandurlaub an der Ostsee oder eine Dienstreise nach Gothenburg geplant?

Auch interessant

Mehr zum Thema