Immobilien Lago di como

Immobiliare Lago di como

Your real estate agent Engel & Völkers. Ads of Como properties, classified and searchable with one click. Buy an apartment, Oltrona di San Mamette. Stone-built sunny house with lake view on Lake Vercana Como. Mansion and dream plot with views of Lago di Lugano and Lago di Piano.

Abitare Argento

Das Fremdenverkehrsgebiet von Aregno zieht aufgrund seiner geografischen Position und seines kulturellen und historischen Erbes viele Gäste an. Es befindet sich am Westarm des Comersees, nur 18 Kilometer vom administrativen Zentrum von Como entfernb. Die Ortschaft wurde an der Talmündung des Intelvi-Tals gebaut, das den Lago di Como mit dem Lago di Lugano in der ganzen Welt vereint.

Die Stadt war lange Zeit Teil eines Schutzsystems des Comersees und konnte ihre Einwohner vor äußeren Übergriffen bewahren. Zwischen den beiden Teilen von Aregno gibt es nur zwei Stege - eine antike steinerne Spitzbrücke und eine moderne Hängebrücke. Der Ort liegt in der Naehe eines der schoensten und am besten erhaltenen Taeler des Comersees.

Ein ebenso wichtiger touristischer Anziehungspunkt ist die Luftseilbahn von Aargau nach Sardinien. Diese Gondelbahn von BAADONI führt Sie auf die schönste Sonnenterrasse am Fusse der Alpenkette und überbrückt in 4 Min. einen Hýhenunterschied von 648m. Nicht nur für Urlauber ist die Luftseilbahn die komfortabelste Strecke zwischen Schweinefleisch und der Küste, wo die Autobusse nach Como und Belagio bereitstehen.

Der Ort Schwein ragt auf 881 m Seehöhe empor. Empfehlenswert ist ein Blick auf die kleine St. Rocco-Kirche aus dem 16. Jh. mit Wandmalereien aus dem 17. Jh., einem außergewöhnlichen Hochaltar und mehreren Marmorfiguren. Jahrhunderts steht in der Ortschaft Schweinra ein schöner Aussichtsturm aus dem 16. Jh., der später einer kleinen Landhausvilla Platz machen muss, in der sich heute die Büros des Bürgermeisters befanden.

Zudem beginnen viele Wanderungen in der Stadt. Die Stadt besticht nicht nur durch ihr schönes Mittelalterzentrum am Ufer mit ihren antiken Gebäuden, sondern auch durch die wunderschöne Steinerne Brücke, die ehemalige Manufaktur und die kleine Dorfkirche von Santiago Trinita. Im 20. Jh. auf den Grundmauern der aus dem 17. Jh. stammenden Pfarrkirche errichtet, von der nur noch ein Bild der Krippe erhalten ist, besticht sie vor allem durch ihre einzigartige Fassadenansicht, zahlreiche Skulpturen und die Rosetten in der Stadtmitte.

Auf dem Weg nach Schönstatt (berühmt für den Karneval) steht die St. Anna-Kirche aus dem 18. Jh. mit Stuck und Wandmalereien aus der Bauzeit und den folgenden Jahren. Kastiglione, Schweinchen und St. Fédéric d'Intelvi.

Auch interessant

Mehr zum Thema