Hausbootferien Elbe

Bootsferien Elbe

Im Ruthenstrom, einem wilden Nebenfluss der Elbe in Drochtersen, liegen unsere beiden Hausboote "Ulla" und "Jan". Artikel über Hausbooturlaub Elbe bei Hamburg. Houseboat Urlaub bei Ebbe und Flut, www.hausbootferien-elbe.de.

Weitere Informationen über die Region Moldau & Elbe. Urlaub in der Elbe.

Die Elbe | Hausbooturlaub auf der Elbe

Im Ruthenström, einem Nebenfluss der Elbe in Trochtersen, befinden sich unsere beiden Wohnboote "Ulla" und "Jan". Man wohnt hier inmitten von Grün, hört Reiher statt des Lärms der Vorstadt. Das ruhige Elbwasser strömt vor Ihrem Zimmer. Das Hausboot liegt vor einem kleinen Bootslager, in dem im Sommer die alten schönen Holzboote zwischengelagert werden.

Wenn Sie möchten, können Sie vom Boot aus in das Kanu steigen und auf den ruhigen Armen des Flusses kilometerlang rudern, Rad fahren oder am kilometerlangen Sandstrand von Krakau einen Spaziergang machen.

Bootsferien

Die Fußböden bestehen aus Eichenholzdielen, die großen Scheiben geben viel Helligkeit in die Schiffe und man blickt in das Grün und das Nass. In der Sommersaison öffnen Sie die Scheiben und springen ins Nass. Das Hausboot hat je ein Zimmer und ein Etagenbett. In jedem Fall eine große modern eingerichtete Wohnküche, die ins Wohnraum geht, sowie ein Bad mit Wanne.

Wie auf zwei Balkons sitzt man auf dem vorderen und hinteren Deck unmittelbar am Nass. Und von hier aus kann man auch die großen Container-Schiffe auf der Elbe am Himmel vorbeifahren beobachten. Ebbe und Flut trocknet das Boot aus und schwimmt bald wieder nach oben. Weiteres Zubehör: Heizung, Kamin, TV, DVD-Player, Musiksystem, voll eingerichtete Wohnküche mit Etagenbackofen.

Der Elbarm ist rein, man kann darin ohne Probleme baden.

Ferienbetten in Schiffen und Baumkronen - Trochtersen

Leben im Vipfel, Relaxen im edlen Holzbunker, Urlaub im Hausboot: Immer mehr Feriengäste reservieren Urlaub in außergewöhnlichen Unterbringungsmöglichkeiten, die sich von Renten, Zeltplätzen, Ferienhaus-Siedlungen und Co. Zwei Tourismuspioniere machen sich in diesem Jahr mit aufwändigen Residenzen in der Stadt einen Namen: Die 49-jährige Frau Mag. Jan ebnet den Weg für die Vermietung von Hausbooten in Drachersen. In den Startblöcken steht Klaus-Dieter Meyer (54) mit Baumhaushotels und einem meditativen Untergrundraum auf der Elbinsel Deutschland.

Vor kurzem hat das Umweltbüro des Kreises Stader den Neubau des Baumhauses auf dem abgelegenen Hof von Klaus-Dieter Meyer genehmigt. Bald werden Bauer und Ex-Kapitän Maier den Antrag für den Neubau von drei Baumhäusern auf Masten einreichen. Unter der Krone der gewaltigen Weiden auf dem naturverbundenen Landgut am Deich befinden sich die von der Firma Mayer in Zusammenarbeit mit dem bremischen Architekt Andrea Wening ing geplanten Bäume.

Außerdem ist ein 25 qm großer unterirdischer Saal geplant, der in einen geschichtsträchtigen Hochwasserschutzberg, einen Würth, eingelassen wird. Schiffsbauer Jaelle Macris (49) und seine Gattin Nicola (50) begrüßen die Feriengäste in den blauen Häusern "Jan" und "Ulla" am Rand ihres rustikal-maritimen Anwesens, einer früheren Shipyard. Der gelernte Handwerker aus den 70er Jahren baute die DDR-Arbeitsschiffe zu einem Hotel um und richtete sie nach den Vorstellungen seiner Gattin ein.

Der verzauberte Ferienort, mit dessen Bau Makri vor fünf Jahren begonnen hat, ist bei vielen Urlaubern beliebt. "Aus ganz Europa kommen die Urlauber", sagt Jürgen Jakobus, "manche auch aus anderen Ländern Europas".

Auch interessant

Mehr zum Thema